Holunder-Blüten-Gelee

Holunderblütengelee

Süss locken die Holunderblüten gerade wieder in den Gärten und an Wegesrändern. Diese Zeit darf man nicht verschlafen, sonst muss man wieder ein Jahr warten auf die Delikatessen, die man aus den weißen Blüten machen kann.

Heuer wage ich mich erstmals an Gelee. Zunächst mal ohne Extras wie Orangensaft, Apfelsaft, Sekt oder Wein. Ganz pur und rein, nur mit einem Spritzer Zitronensaft um herauszufinden, wie die Basic-Variante schmeckt. Das fertige Gelee zittert nach einem Tag noch sehr fragil am Löffel. Im Kühlschrank wird es aber fest genug.

Wie es schmeckt? Sehr fein – schon aufgrund der Konsistenz von Gelee. Blumig und minimal herb mit intensiv betörendem Duft, für mich der Duft von Frühsommer.

 

Rezept für Holunderblütengelee


Zutaten

10 Holunderblütendolden
750 ml Wasser
Saft einer Zitrone
375 g Gelierzucker 2:1

Zubehör

ca 4 Schraubgläser a 250 ml
1 Sieb
1 Behältnis (z.B. hitzebeständige Karaffe, Kanne)

Zubereitung

  • Etwa 10 Dolden vom Baum mit einer Schere abschneiden. Zuhause auf kleine Tierchen überprüfen. Vor dem Verarbeiten nicht abwaschen, sonst geht wertvoller Blütenstaub verloren.
  • Das Grün der Dolden knapp abschneiden. Die Blütenstengelchen dann in einen Topf mit kaltem Wasser geben. Eine Zitrone darüber auspressen und dann eineinhalb Tage mit geschlossenem Deckel ziehen lassen. Ab und zu umrühren.
  • Nach dem Ziehenlassen die Schraubgläser mit kochendem Wasser ausspülen und  bereitstellen. Ebenso das Sieb und die Kanne/Karaffe.
  • Dann in den Topf den Gelierzucker hineingeben und 4 Minuten auf dem Herd gut kochen lassen. Anschliessend alles über das Sieb in die Kanne/Karaffe abseien und dann in die ausgekochten Gläser verteilen. Fest zuschrauben und dann für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Abgekühlte Gläser dann in den Kühlschrank geben, damit alles besser geliert. Das Gelieren braucht etwas Zeit.

Weitere Rezepte mit Holunderblüten gibt’s hier. Holunderblütensirup und Holunderblütenschnaps.

Holunderbluetengelee

 

Endlich Geniessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*